Berlin / Sinzheim, 1. Juli 2021 – Das Forum Moderne Landwirtschaft (FML) gewinnt die RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, internationaler Hersteller von landwirtschaftlichen Düngerstreuern, Sämaschinen und Winterstreugeräten zum 1. Juli als neues Mitglied. Damit erweitert das FML seine Kompetenz im Bereich Landtechnik und baut seine Rolle als Vermittler zwischen VerbraucherInnen und LandwirtInnen weiter aus.

Die RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH wurde 1921 gegründet und wird heute in der vierten und fünften Generation als Familienunternehmen geführt. Als Qualitätsanspruch und Zuverlässigkeit gilt es den hohen Anforderungen der professionellen Landwirtschaft nach mehr Effizienz und Ökologie in der bedarfsgerechten Pflanzenernährung gerecht zu werden. Mit zwei Kernkompetenzen, dem exakten Dosieren und dem präzisen Verteilen, ermöglichen die innovativen RAUCH-Produkte den LandwirtInnen weltweit die Pflanzen mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. „Es ist für uns ein großes Anliegen die LandwirtInnen mit unserem Know-how zu Unterstützen und daher gilt für RAUCH, Präzision und Nachhaltigkeit stetig weiter auszubauen. Aber auch die Verbraucher stehen im Fokus, denen eine gesunde Ernährung immer wichtiger wird, jedoch die Distanz zu den LandwirtInnen stetig wächst. Diese Lücke gilt es zu schließen in Kooperation mit dem Forum Moderne Landwirtschaft. “, so Geschäftsführer Wilfried Müller.

Das Forum Moderne Landwirtschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht den Dialog zwischen Stadt und Land zu fördern und die entstandene Lücke zwischen beiden Parteien wieder zu schließen. Das FML möchte dafür sorgen, dass LandwirtInnen und VerbraucherInnen die Zukunft der Landwirtschaft gemeinsam gestalten und die Wertschätzung für in Deutschland hergestellte Lebensmittel wieder steigt. Dafür braucht es starke Partner wie die RAUCH Landmaschinenfabrik.

„Die Mitgliedschaft der RAUCH Landmaschinenfabrik ist eine enorme Bereicherung für das Forum Moderne Landwirtschaft“, fügt Lea Fließ, Geschäftsführerin des Forums Moderne Landwirtschaft hinzu. „Unser aller Ziel ist es Landwirtschaft wieder in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Durch die Mitgliedschaft von RAUCH können wir noch stärker den Facettenreichtum der modernen Landwirtschaft zeigen und darstellen, welche innovativen und technologischen Anwendungen es bereits heute gibt, um nachhaltig und ressourcenschonend in der Landwirtschaft zu wirtschaften.“

 

Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V.:
Im Forum Moderne Landwirtschaft haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Agrarbranche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die moderne Landwirtschaft zu informieren und den Dialog zwischen Gesellschaft und Landwirtschaft zu stärken. Der Verein zählt aktuell 60 Mitglieder und wird von rund 160 landwirtschaftlichen Betrieben unterstützt.

 

Über RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH:
Das Familienunternehmen RAUCH wurde 1921 gegründet und ist heute ein weltweit agierender Hersteller von Land- und Kommunaltechnik. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Sinzheim bei Baden-Baden. RAUCH entwickelt und baut hochwertige Maschinen zur Düngerausbringung und Streutechnik für den kommunalen Winterdienst. Zudem ist RAUCH Erstausrüster für Sätechnikkomponenten. Im Geschäftsjahr 2020 wurde mit 380 Mitarbeitern ein Umsatz von 74,5 Mio. Euro erzielt. Der Exportanteil liegt bei 69 Prozent.

Pressekontakt Forum Moderne Landwirtschaft e.V.:

Beatrix Reißig

Leitung Kommunikation / Pressesprecherin

Forum Moderne Landwirtschaft e.V.

Fanny-Zobel-Str. 7, 12435 Berlin

Tel.          +49 (0) 30 814 5555 70

Mobil      +49 (0) 152 33968394

Fax          +49 (0) 30 814 5555 13

E-Mail      b.reissig@moderne-landwirtschaft.de

 

Pressekontakt RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH:

Kristina Ernst – Marketing Assistentin
Tel.: 07221/985-2243

E-Mail: kernst@rauch.de

 

X