Berlin, 4. Februar 2021 – Das Forum Moderne Landwirtschaft e.V. (FML) verstärkt weiter sein Kommunikationsteam. Andreas Wolf hat seit Januar den Posten des Redakteurs im FML übernommen. Aus dessen Berliner Büro heraus wir er sich vor allem um die Zusammenarbeit des Forums in Richtung Mitglieder und Partner-Initiativen kümmern.  

Seit Jahresbeginn verstärkt Andreas Wolf das Forum Moderne Landwirtschaft. Als Redakteur wird er unter anderem Social-Media-Inhalte mit Partnern, Mitgliedern und Unterstützern des Forums koordinieren. Wolf lebte in Großstädten und ländlichen Gebieten, kennt den Blick auf landwirtschaftliche Themen daher von beiden Seiten. „Es gibt viele wichtige Themen in der Landwirtschaft, die täglich zig Millionen Menschen betreffen – und auch deren Zukunft. Denn die Branche ist innovativ, fortschrittlich und entwickelt sich stetig weiter. Deswegen reizt es mich sehr, in diesem spannenden Umfeld zu arbeiten”, erklärt Wolf.“ Ich freue mich darauf, mit dem Forum dazu beitragen zu können, die Themen unserer Partner und Mitglieder gemeinsam nach außen zu tragen.“

Der gelernte Journalist bringt Erfahrungen und Blickwinkel aus mehreren Branchen mit in die moderne Landwirtschaft: Wolf absolvierte eine kaufmännische Ausbildung, arbeitete sechs Jahre in der Pharma-Industrie, studierte Sozialwissenschaften und war zuletzt zehn Jahre crossmedial in der Medienbranche tätig – als Redakteur, Autor, Sprecher und Journalist, unter anderem für RTL, Sat.1, taz, T-Online, rbb, B.Z., SWR und das ZDF. Zusätzlich arbeitete er mehrere Jahre in der Marktforschung, Medienbildung sowie für Agenturen (PR, Marketing, Digitales).

„Herr Wolf bringt viel Erfahrung in der crossmedialen Kommunikation mit“, ergänzt Henrik Tesch, geschäftsführender Vorstand des FML. „Durch seine Arbeit beim Forum wollen wir den Austausch mit unseren Mitgliedern und Partnern stärken und landwirtschaftliche Themen der Bevölkerung näherbringen.“ Die verständliche Kommunikation zu Verbraucherinnen und Verbrauchern liegt Andreas Wolf dabei besonders am Herzen.

Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V.:
Im Forum Moderne Landwirtschaft haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Agrarbranche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die moderne Landwirtschaft zu informieren und den Dialog zwischen Gesellschaft und Landwirtschaft zu stärken. Diese Aktivitäten finden unter dem Dach der Marke „Unser aller Wissen. Die Moderne Landwirtschaft“ statt. Der Verein zählt aktuell 60 Mitglieder und wird von rund 200 landwirtschaftlichen Betrieben unterstützt.

 

Pressekontakt:
Beatrix Reißig
Leitung Kommunikation
Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Fanny-Zobel-Str. 7, 12435 Berlin
Tel.        +49 (0) 30 814 5555 – 70
Mobil    +49 (0) 1523 396 8394
E-Mail   b.reissig@moderne-landwirtschaft.de
Web      www.moderne-landwirtschaft.de