Berlin, 16. November 2020 – Das Forum Moderne Landwirtschaft e.V. (FML) beteiligt sich – gemeinsam mit seinen AgrarScouts – am Bundesweiten Vorlesetag am 20. November. Im Rahmen des Vorlesetags werden AgrarScouts sowohl digital als auch vor Ort Kindern die Landwirtschaft verständlich und realistisch näherbringen. Vorgelesen wird aus dem Buch „Entdecke mit uns den Bauernhof“ von Guido Höner. Für die Aktion sind 15 AgrarScouts deutschlandweit im Einsatz.

Der Bundesweite Vorlesetag gehört seit 2004 zu Deutschlands größtem Vorlesefest und ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. In diesem Jahr werden auch 15 AgrarScouts deutschlandweit die Aktion mitbegleiten. Gemeinsam soll Kindern das Thema Landwirtschaft nähergebracht werden. Corona-bedingt findet der landwirtschaftliche Vorlesetag in diesem Jahr sowohl digital als auch in einzelnen Bundesländern vor Ort statt. Zwei AgrarScouts sind in Niedersachsen an Kitas unterwegs, drei weitere senden die Vorlesestunde per Stream aus ihren Ställen. „Kinder aus der Stadt wissen immer weniger über unser Leben und unsere Arbeit auf dem Land“, sagt Maria Henkemeier, AgrarScoutin. „Das wollen wir ändern, in dem wir vor einer realistischen Kulisse aus dem Buch vorlesen und Kinder wieder für die Landwirtschaft begeistern.“ Die AgrarScouts lesen – passend zu ihrem eigenen landwirtschaftlichen Bereich – aus verschiedenen Kapiteln des Buches vor. Eltern und ihre Kinder können sich dann direkt in den virtuellen Stall mit einwählen.

„Wir merken immer mehr, dass Landwirtschaft bei Kindern auf eher geringes Interesse stößt – auch weil dieser Bereich gerade von Stadtkindern räumlich zu weit weg ist“, ergänzt Henrik Tesch, geschäftsführender Vorstand des Forum Moderne Landwirtschaft. „Der Vorlesetag bietet uns eine gute Möglichkeit, Kinder virtuell mit auf den Hof zu nehmen. Es macht die vorgelesenen Geschichten noch viel realer, wenn im Hintergrund Schwein und Rind zu hören sind.“ „Kinder lieben es, wenn ihnen vorgelesen wird“, ergänzt Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen. „Durchs Vorlesen verbessern Kinder ihren Wortschatz, werden kreativer und fantasievoller und lernen viel neues kennen. Wir freuen uns deshalb sehr über die Beteiligung der AgrarScouts am Bundesweiten Vorlesetag 2020.“

Zusätzlich sind neben der virtuellen Vorlesestunde auch einige Vor-Ort-Termine geplant, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienevorschriften. Der virtuelle Stall öffnet vormittags von 09:30 bis 11:00 Uhr seine Hoftür und nachmittags von 15:30 bis 16:00 Uhr.

Einwählen können sich Interessierte hier >> HIER EINWÄHLEN <<

Alle Vor-Ort-Termine und die Agenda für die digitalen Vorlesungen finden Sie auch hier unter dem Titel „Entdecke mit uns den Bauernhof“.

Pressekontakt:
Beatrix Reißig
Kommunikation
Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Fanny-Zobel-Str. 7, 12435 Berlin
Tel. +49 (0) 30 814 5555 – 70
Mobil +49 (0) 1523 396 8394
E-Mail b.reissig@moderne-landwirtschaft.de