Zutaten

4 Schweineschnitzel

Mehl

1–2 Eier (je nach Größe)

30 g Semmelbrösel

20 g Haferflocken

frischer Meerrettich

800 g Kartoffeln, festkochend

4 Rosmarinzweige

1 TL Kräuter der Provence

½ Peperonischote Rapsöl

1 EL Butter

Salz, Pfeffer

Kartoffeln

Kartoffeln gehören zum Schnitzel wie der Gugelhupf zur Gugelhupfform. Mehr Infos zur tollen Knolle gibt es hier.

Zubereitung

Schritt 1 von 3

Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese in einer Schüssel mit 2 EL Rapsöl, 1 TL Salz, Pfeffer und 1 TL Kräuter der Provence vermengen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, die Rosmarinzweige und die in feine Scheiben geschnittene Peperonischote dazu legen und im vorgeheizten Backoffen bei Ober- und Unterhitze mit 190 °C ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Schritt 2 von 3

Die Schweineschnitzel von beiden Seiten klopfen, salzen und pfeffern und dann halbieren. Zum Panieren drei tiefe Teller nebeneinander stellen. In den ersten Teller ca. 50 g Mehl geben. Im zweiten Teller ein bis zwei Eier (je nach Größe) und ¼ TL Salz mit dem Schneebesen verquirlen. Im dritten Teller ca. 30 g Semmelbrösel mit ca. 20 g Haferflocken vermischen. Nun die Schnitzel zuerst im Mehl wenden, so dass diese komplett aber dünn mit einer Mehlschicht überzogen sind. Anschließend im Ei und zuletzt in der Semmelbrösel-Haferflocken-Mischung wenden. Die Semmelbrösel nur leicht andrücken, sonst wird die Panade hart.

Schritt 3 von 3

Die panierten Schnitzel dann in heißem Rapsöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils ca. 4 Minuten goldbraun braten. Nach dem Wenden 1 EL Butter dazu geben und die geschmolzene Butter über die Schnitzel träufeln. Die Schnitzel mit den Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und auf Wunsch mit buntem Salat servieren.

Rezept Schnitzel

Moderne Schweinehaltung ist eine Herausforderung. Lena Hennig meistert sie mit Bravour. 

Tipp von Brigitte Steinwender

Einen besonderen Pfiff bekommt die Panade, wenn zu den Semmelbröseln und Haferflocken noch etwas frischer Meerrettich fein hineingeraspelt wird.