Forum Moderne Landwirtschaft
07. September 2017

FORUM beim Fürstlichen Gartenfest Schloss Wolfsgarten

Berlin/Schloss Wolfsgarten. Das Forum Moderne Landwirtschaft (FORUM) präsentiert sich in diesem Jahr vom 15. - 17. September auf dem renommierten Fürstlichen Gartenfest Schloss Wolfsgarten in Langen bei Frankfurt am Main (Hessen). Die ca. 30 Quadratmeter große Erlebnisstation steht im Zeichen des Themas Artenvielfalt.


Wildbienen und andere Bestäuberinsekten haben eine wichtige Funktion im Ökosystem – gleichwohl sind zahlreiche Arten bedroht. Die Gründe dafür sind vielfältig. Mithilfe von Videoclips, Experten und Exponaten präsentiert das FORUM den ca. 20.000 Besuchern des Fürstlichen Gartenfests Schloss Wolfsgarten, welche vielfältigen Maßnahmen moderne Landwirte in Deutschland bereits unternehmen, um Arten zu schützen und bedrohten Tieren wichtige Lebensräume zu schaffen.
 

Es geht aber auch darum, zu veranschaulichen, dass der Schutz der Arten eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung ist, die auf viele Schultern verteilt werden muss. So können sich die Besucher an der Erlebnisstation des FORUM auch praktisch für den Bau eines Insektenhotels anleiten lassen. 
Der Clip dazu ist auch digital abrufbar:

www.moderne-landwirtschaft.de/zimmer-frei.

 

Highlight: Besucher können beim Quiz ein Glas des begehrten und leckeren „Berliner Hauptstadthonigs“ und Blühmischungen für den heimischen Garten oder Balkon gewinnen.
 

Berliner Hauptstadthonig


FORUM-Geschäftsführerin Lea Fließ: „Wir präsentieren uns bewusst beim Fürstlichen Gartenfest Schloss Wolfsgarten. Hier kommen wir mit einem vorwiegend urbanen Publikum aus der Metropolregion Frankfurt in Kontakt; allen voran mit Städtern, die sich für Pflanzen und Anbau interessieren: eine starke Gelegenheit, um auf unsere Botschaften aufmerksam zu machen und Dialog über die moderne Landwirtschaft zu fördern.“


Das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten ist vom 15. - 17. September täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 16 Euro, Kinder unter 14 Jahre haben freien Eintritt.
Die FORUM-Erlebnisstation ist zentral auf dem Gelände gelegen.
Mehr Informationen inkl. Anfahrtsmöglichkeiten und Lageplan unter: www.gartenfest.de/wolfsgarten


Copyright: Bilder vom Fürstlichen Gartenfest Schloss Wolfsgarten in dieser Pressemitteilung (inkl. Header-Bild) ©Hessische Hausstiftung


Über das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten
Das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten zählt zu den renommiertesten Gartenveranstaltungen in Deutschland. Die internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und ländliche Lebensart findet jährlich im September an exklusivem Veranstaltungsort statt: Schloss Wolfsgarten liegt mitten im Rhein-Main-Gebiet, rund 15 Kilometer von Frankfurt entfernt, und ist für die Öffentlichkeit nur zu zwei Anlässen im Jahr geöffnet.

Zu den 20.000 Gästen, die das Fürstliche Gartenfest Schloss Wolfsgarten in jedem Jahr besuchen, zählen Liebhaber von Pflanzen und Gartenkultur ebenso wie Fachbesucher. Rund 170 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich auf rund 30.000 Quadratmetern Fläche. Ein Rahmenprogramm aus Kunst, Musik, Fachvorträgen, Führungen und Workshops sowie ein ausgezeichnetes gastronomisches Angebot runden das Gartenvergnügen mitten im Rhein-Main- Gebiet ab.
 

Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V. (FORUM)
Im FORUM haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Agrarbranche, der vor- und nachgelagerten Bereiche sowie Landwirte zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die moderne Landwirtschaft zu informieren und den Dialog zwischen Gesellschaft und Landwirtschaft zu
stärken. Diese Aktivitäten finden unter dem Dach der Marke „Unser aller Wissen. Die Moderne Landwirtschaft.“ statt.
 

Kontakt:

Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Dr. Hans-Christian Mennenga
Pressesprecher
Tel.: 030 814 5555 60
E-Mail: hc.mennenga@moderne-landwirtschaft.de
www.moderne-landwirtschaft.de