Zutaten

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 40 Min. mit Sauce, bei vorgefertigter Sauce nur 25 Minuten

1 Zwiebel

1 EL Butter

1 EL brauner Zucker

2–3 EL Currypulver

400 g frische Tomaten (alternativ stückige Tomaten aus der Dose)

2 kleine Gewürzgurken aus dem Glas

200 g Tomatenketchup

50 ml Gemüsebrühe

2 EL Obstessig oder weißer Balsamico

1–2 EL Sambal Oelek

Salz, Pfeffer

4 Bratwürste ohne Haut

600 g Backofen-Pommes, tiefgefroren

Wurst Produktion

Was ist das wichtigste bei einer richtig guten Currywurst? Natürlich die Wurst! In der Bildergalerie wird jeder Produktionsschritt erklärt. 

Zubereitung

Schritt 1 von 3

Tomaten und Gewürzgurken in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln, in der heißen Butter glasig dünsten. Zucker darüber verteilen und hell karamellisieren. 2 EL Curry darüber streuen, kurz anschwitzen. Tomatenwürfel dazugeben und aufkochen lassen. Unter Rühren ca. 15 Minuten einkochen. Gewürfelte Gurken, das Ketchup und die Brühe zu der Sauce geben. Mit Essig, Sambal Oelek und Salz kräftig würzen, Soße warm halten.

Schritt 2 von 3

Die Pommes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und nach Packungsanleitung ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Die Pommes am besten dann in den Backofen schieben, wenn die Tomatenwürfel der Sauce beigefügt wurden und diese gerade aufkocht.

Schritt 3 von 3

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Bratwürste unter Wenden von allen Seiten goldbraun braten, am besten bevor die Gurken, das Ketchup und die Brühe in die Sauce gegeben werden. Die Bratwürste mit der Currysoße anrichten und mit Currypulver bestreuen. Dazu die Pommes Frites servieren.

 

Tomaten Rezept

In der Currywurst-Sauce dürfen Tomaten nicht fehlen. Im Gewächshaus Steiner reifen sie heran. 

Brigitte Steinwenders Tipp

Zubereitung von 3fachem Saucen-Rezept, da die Soße heiß in Gläser abgefüllt mindestens ½ Jahr haltbar ist. Für ein schnelles Mittagessen muss die Sauce dann nur noch kurz erhitzt werden und die Zubereitungszeit verkürzt sich auf die Backzeit der Pommes.

Zum Abfüllen der Sauce Twist-Off-Gläser nehmen. Diese vor dem Einfüllen mit heißem Wasser ausspülen. Nach dem Einfüllen sofort verschließen und zum Abkühlen auf den Kopf stellen.