Facebook News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Comment on Facebook

Monokoltur Bauern abschaffen

Kann man bei Euch nicht auch ein wenig rumcrisrpn, damit diese elendige Werbegen verkümmert? Keine Ahnung warum mir Eure Werbung so penetrant angezeigt wird, aber es nervt ...

Heute heißt es wieder: Stadt. Land. Quiz!

Diese Woche präsentierten wir dir vor allem Fakten zu aktuellen Innovationen im Pflanzenschutz und der Pflanzenzüchtung. Nutze die Chance und teste dein Wissen in unserem Quiz. Tolle Preise warten auf dich: https://www.moderne-landwirtschaft.de/stadt-land-quiz-innovation-rund-um-die-pflanze/

#WirAckern – innovativ, gesund, nachhaltig
Mit der Drohne gegen Schädlinge! Ein großer Feind jeder Maispflanze ist der Maiszünsler. Seine Larven fressen sich vor allem im Frühsommer in die Stängel und bringen sie damit zu Fall, was zu erheblichen Einbußen in der Ernte führen kann. Aber der Maiszünsler hat ebenfalls einen großen Feind, und zwar die Trichogramma, oder auch besser bekannt als die Schlupfwespe. Für ihre Larven sind die Eier des Maiszünslers ein wahres Festmahl. Deshalb setzt die moderne Landwirtschaft verstärkt auf Trichogramma-Larven zur biologischen Schädlingsbekämpfung. Durch umfangreiches Monitoring, etwa über Pheromon- und Lichtfallen, können Landwirtinnen und Landwirte effektiv vorhersagen, wann der Maiszünsler seine Eier legt. Das ist der Startschuss für die Trichogramma-Drohne, die mit GPS-gestützter Präzision, Kugeln voller Schlupfwespen-Larven auf dem Feld platziert. Damit gelingt es der modernen Landwirtschaft, modernste Technologien mit biologischem Pflanzenschutz in Einklang zu bringen. #WirAckern – innovativ, gesund, nachhaltig

Quelle: BayWa AG Die Pflanzenschützer

Comment on Facebook

Moderne Landwirtschaft bedeutet also kein Personal nur Maschinen

Magazin: Stadt. Land. Wissen.

Aktiv werden als Mitglied oder Unterstützer

Wir bauen Brücken zwischen Stadt und Land. Dabei nimmt das Forum Moderne Landwirtschaft die wichtige Rolle als Mittler zwischen der Landwirtschaft einerseits und den Verbrauchern, den Medien und der Politik andererseits ein. Es kommt uns darauf an, auf beiden Seiten Vertrauen auf- und Vorurteile abzubauen.  
Um diese Aufgabe meistern zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Werden Sie oder Ihr Unternehmen Mitglied oder Unterstützer des Forums und tragen mit Ihrem Beitrag oder Ihrer Spende dazu bei, der Landwirtschaft und Agrarindustrie in unserem Land den gesellschaftlichen Zuspruch zu geben, den sie für eine gute und erfolgreiche Zukunft benötigen.

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über unsere Arbeit informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Alle vier Wochen bieten wir Ihnen spannende Einblicke in unsere Arbeit für die moderne Landwirtschaft. Dazu benötigt das Forum Moderne Landwirtschaft Ihre Kontaktinformationen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen ansprechen zu können. Diese Benachrichtigungen können Sie jederzeit wieder abbestellen. Informationen zum Abmelden sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Forum Moderne Landwirtschaft e.V.

Fanny-Zobel-Straße 7
12435 Berlin

Telefon: +49 30 814 5555 - 00
Telefax: +49 30 814 5555 - 13
info@moderne-landwirtschaft.de

Presse
Unterstützen