Unser aller Wissen.
Die Moderne Landwirtschaft.

Moderne Landwirtschaft blickt nach vorn: Sie setzt auf die Entwicklung nachhaltiger Verfahren. Sie arbeitet wirtschaftlich und ist sich ihrer Verantwortung für die Gesellschaft, die Tiere und den Naturhaushalt bewusst. Sie löst die Ernährungsfragen unserer Gesellschaft. Ihre Persönlichkeiten, d.h. Landwirte, aber auch Akteure in den vor- und nachgelagerten Bereichen, nutzen unser aller Wissen und kombinieren es mit ihrer Expertise und ihrem Ideenreichtum. So verbessern sie stetig und unter Einsatz innovativer Technologien das landwirtschaftliche System. Moderne Landwirtschaft geht auf sich ändernde gesellschaftliche Anforderungen ein. Sie ist offen für den Dialog. Ihre Vielfältigkeit und ihre Fortschrittlichkeit machen sie so faszinierend.

Artikel

Punktgenau gegen Schädlinge

Die erst vor ein paar Jahren eingewanderte Kirschessigfliege kann an Weinreben großen Schaden anrichten. Seit Kurzem gibt es ein Verfahren, mit dem man diesen Schädling sehr zielgerichtet bekämpfen kann. Eine neu entwickelte Düse hat daran wesentlichen Anteil.

Artikel

„Traubensaft wächst nicht in der Flasche“

In einem Weinberg steckt sehr viel Arbeit. Das lernen interessierte Sprösslinge im Projekt „Kinderwingert“. Die jungen Teilnehmer übernehmen auf dem Weingut der Familie Becker Verantwortung bei der Hege und Pflege der Rebstöcke.

Artikel

Der älteste Weinberg der Welt

„Nichts gewinnt so sehr durch das Alter wie Brennholz, Wein, Freundschaften und Bücher“, sagte einst der englische Philosoph Sir Francis Bacon. Wenn das stimmt, dann ist dieser Weinberg wohl so etwas wie der Hauptgewinn: Der Rhodter Rosengarten ist schon 400 Jahre alt und gehört damit vermutlich weltweit zu den ältesten, noch bewirtschafteten Anbauflächen seiner Art.

Artikel

Wein: Ein deutsches Kulturgut

Seine Geschichte ist einmalig, turbulent und – wahr. Der deutsche Wein und seine Begegnung mit Kelten, Römern, Freunden und Feinden.

Artikel

Wein-O-Mat

Weiß oder rot, gefällig oder mit Charakter: Die passende Wein-Wahl zu treffen, ist angesichts der Vielfalt im Ladenregal nicht leicht. Der Wein-O-Mat hilft!

Artikel

Wein aus dem Mehrfamilienbetrieb

Wachtenburg Winzer – das sind 58 Weinbauern aus der pfälzischen Region Wachenheim, die sich zu einer Wirtschaftsgemeinschaft zusammengeschlossen haben. Im Weinbau ist das nichts Ungewöhnliches, aber diese Kooperative ist eine der ältesten und erfolgreichsten Winzergenossenschaften Deutschlands. Geschäftsführer Albert Kallfelz erzählt mehr darüber.

Artikel

Soja aus Bayern

In Deutschland wird immer mehr Soja angebaut. Zum Beispiel von Landwirt Ingbert Rust in der bayerischen Gemeinde Aiterhofen. Die eiweißreichen Pflanzen liefern nicht nur nahrhaftes Futter für Rinder, Schweine und Hühner – sie bereichern auch den Boden und sorgen für gesunde Folgekulturen.

Artikel

Über die Donau in den Futtertrog

Flüsse spielen in der Landwirtschaft seit Jahrhunderten eine zentrale Rolle, denn sie sind wichtige Transportwege für Agrarrohstoffe wie Getreide, Obst und Gemüse. Die Ölmühle der Archer Daniels Midland Company (ADM) im bayerischen Straubing erhält wöchentlich mehrere Tausend Tonnen gentechnikfreies Soja über die Donau. Die gelben Bohnen werden hier zu Öl sowie zu wertvollem Schrot für Tierfutter verarbeitet.

Artikel

Drei leckere Fischgerichte von Graziella Macri

Im Leben der 34-jährigen Food-Bloggerin und TV-Köchin dreht sich alles um schmackhafte Gerichte mit frischen Zutaten. Hier verrät sie, wie man Fisch schonend und besonders aromatisch zubereitet.

Artikel

Fisch – frisch vom Bauern

Aquaponik verbindet die Fischzucht mit dem Gemüseanbau in einem nachhaltigen, geschlossenen Stoffkreislauf. Eine Pilotanlage in Mecklenburg-Vorpommern soll im Rahmen eines EU-Projekts beweisen, dass das System auch für Landwirte in größerem Umfang wirtschaftlich sein kann. Geschäftsführer Dr. Günther Scheibe erzählt mehr über seine „Tomatenfische“.

Artikel

Wasserkreislauf mit Vorbildcharakter

Wenn aus Rüben Zucker produziert wird, fällt viel Wasser an. Die Fabrik von Südzucker in Offstein reinigt ihr Abwasser in eigenen Klärteichen. Entstanden ist daraus eine Wasserlandschaft – und ein für die Region wichtiges Vogelschutzgebiet.

Artikel

Der Regenmacher

Auf seinem Hof in Niedersachsen baut Friedrich Matthias Amme Kartoffeln an. Und diese brauchen ausreichend Wasser – vor allem im Frühsommer, wenn sich die Knollen entwickeln. Wie er seine Pflanzen bewässert, ohne dabei dem Grundwasserspiegel zu schaden und den Boden zu versalzen, zeigt Landwirt Amme auf dem Feld.

Artikel

Energiegeladenes Allround-Talent

Wissenschaftler des Julius Kühn-Instituts (JKI) in Braunschweig forschen an einer Alternative zum Mais: der Durchwachsenen Silphie. Die Energiepflanze bringt in einigen Regionen ähnlich hohe Erträge. Gleichzeitig schont sie die Umwelt, weil es Hinweise gibt, dass ihr tiefes und dichtes Wurzelsystem überschüssige Nährstoffe aufnimmt, bevor sie ins Grundwasser gelangen können

Artikel

Müll mit echtem Nährwert

Fast 80.000 Tonnen Biomüll produzieren die Bewohner Berlins jährlich. Eine gewaltige Menge - und voller Energie. In der Biovergärungsanalage der Berliner Stadtreinigung (BSR) wird daraus Biomethan gewonnen. Die festen und flüssigen Reste sorgen auf Brandenburgs Äckern für eine reichere Ernte.

Artikel

Online-Shop mit Tradition

Mirko Dhem bietet unter der Marke „Kalieber“ Wurst- und Fleischwaren für besondere Momente an. Er setzt auf Traditionshandwerk und alte Rassen – und das schmecken seine Kunden. Doch das Schwimmen gegen den Mainstream ist nicht immer leicht.

Artikel

Einfach vegan grillen

Schon mal „Gegrillte Zucchini-Päckchen“ probiert oder „Pfeffriges Tofusteak“? Die Foodblogger Nadine Horn und Jörg Mayer von „Eat this!“ beweisen mit vier kreativen Rezepten, dass vegane Kost auf dem Rost eine schmackhafte Alternative zum Grillfleisch sein kann.

Artikel

Das Wurmlabor

Sie dringen in Schnecken, Käfer und Raupen ein und fressen die Schädlinge auf: Nematoden sind winzige Würmer, die inzwischen immer häufiger als biologisches Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden. Denn die Nachfrage nach Lebensmitteln aus ökologischer Erzeugung wächst.

Artikel

App auf den Grill!

Ob Fleisch, Fisch oder vegan – diese Grill-Apps bieten leckere Rezepte und pfiffige Tipps für jeden Geschmack. So wird selbst aus dem unbeholfensten Anfänger schnell ein Grill-Profi!

Artikel

„In Lebensmitteln hat Glyphosat nichts zu suchen“

Meldungen über Rückstände von Glyphosat in Bier, Wein und Getreideprodukten verunsichern nicht nur Verbraucher, sondern ärgern auch Landwirte wie Stefan Cramm. Wie er das Pflanzenschutzmittel sicher lagert und punktgenau auf dem Feld ausbringt, zeigt er auf einem Hof in Niedersachsen.