Forum Moderne Landwirtschaft
27. Januar 2017

ErlebnisBauernhof: Partner spenden 25.406 Euro für Schulkantinenprojekt der Deutschen Welthungerhilfe in Afrika

 

Berlin. „Guten Morgen, Berlin! Der ErlebnisBauernhof zum Frühstück“ in Halle 3.2 auf der Grünen Woche unterstützt – wie auch in den Vorjahren – ein Projekt der Deutschen Welthungerhilfe. Unter dem Titel „Grün ist die Hilfe“ spenden die rund 50 Aussteller des ErlebnisBauernhofs in diesem Jahr gemeinsam 25.406 Tausend Euro – darunter auch 10.000 Euro der Landwirtschaftlichen Rentenbank und der BayWa AG. Die Mittel fließen in ein Schulkantinenprojekt in Burundi/Afrika.

 

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, sagte bei der Scheckübergabe am heutigen Freitag: „Wir haben in Deutschland viele komplexe Herausforderungen zu meistern – aber in anderen Ländern der Welt sehen sich die Menschen vor noch viel größere Probleme gestellt. Der weltweite Hunger ist eine zentrale Herausforderung, die uns alle angeht. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir aktiv helfen. Ich bin sehr froh, dass wir mit der Aktion ‚Grün ist die Hilfe‘ auch in diesem Jahr einen wichtigen Beitrag leisten können und ein humanitäres Projekt kraftvoll unterstützen. Mein Dank gilt allen Spendern.“


Lea Fließ, Geschäftsführerin des Forum Moderne Landwirtschaft, das den ErlebnisBauernhof federführend organisiert, ergänzte: „Der ErlebnisBauernhof zeigt authentisch und unterhaltsam, wie moderne Landwirtschaft heute funktioniert. Dabei zeichnet er ein großes Bild und befasst sich auch mit wichtigen sozialen, politischen und gesellschaftlichen Fragen. Die globale Ernährungsfrage spielt dabei eine wichtige Rolle. Ich freue mich, dass wir heute diesen nennenswerten Betrag übergeben können.“


Dr. Till Wahnbaeck, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Welthungerhilfe nahm den Spendencheck entgegen. Er sagte: „Überall dort, wo die Welthungerhilfe tätig ist, kümmert sie sich um die Entwicklung einer modernisierten und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Region angepassten Landwirtschaft. Auch in unserem Schulspeisungsprojekt in Burundi: Dort spielen Gemüsegärten und Kleinbauernkooperativen die entscheidende Rolle. Wir danken allen Mitausstellern des Erlebnisbauernhofs, die uns mit ihren großzügigen Spenden beim Kampf gegen den Hunger unterstützen.“


Seit dem schweren Erdbeben in Haiti 2010 ist die Spendenaktion "Grün ist die Hilfe" gemeinsam mit der Deutschen Welthungerhilfe Tradition auf dem ErlebnisBauernhof.


Scheckübergabe

v.l.n.r.:  Hans-Joachim Blauert (Bäcker-Innung Berlin), Ulrike Piwonka (Fleischer-Innung Berlin), Lea Fließ, Dr. Christof Altmann (Leiter Öffentlichkeitsarbeit Landwirtschaftliche Rentenbank), Joachim Rukwied, Dr. Till Wahnbaeck, Hans-Jürgen Kühl (Wagyu Verband), Frank Iven (Hemme Milch), Daniel Schneider (Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks)


Weitere Informationen über den ErlebnisBauernhof auf der Grünen Woche unter
http://www.moderne-landwirtschaft.de/presse und
http://www.moderne-landwirtschaft.de/guten-morgen-berlin

Kontakt:

Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Dr. Hans-Christian Mennenga
Pressesprecher
Tel.: 030 814 5555 60
E-Mail: hc.mennenga@moderne-landwirtschaft.de
www.moderne-landwirtschaft.de